Wie aus der EG die EU wurde

Letztes Mal sind wir in der Geschichte der Europäischen Union verblieben, als 1957 zu der EGKS (Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl) die EWG (Europäische Wortschaftsgemeinschaft) und Euratom (Europäische Atomgemeinschaft) hinzu kamen. Da die Aufzählung aller Gemeinschaften mühselig ist und war, benutzte man fortan den Begriff “Europäische Gemeinschaften”, kurz “EG”.

Zwar erweiterte sich der Mitgliedskreis um die Länder Dänemark, Großbritannien, Irland, Spanien und Portugal und 1968 entstand durch die Abschaffung aller Binnenzölle und Schaffung eines gemeinsamen Außenzolls der weltweit größte Handelsraum, doch blieb die Struktur der EG gleich. Dies änderte sich 1992 mit dem Vertrag von Maastricht. Dieser Vertrag ersetzte die Römischen Verträge – die Gründungsverträge. Man beschloss die Themenfelder um eine gemeinsame Außenpolitik und Sicherheitspolitik zu erweitern und arbeitete von da an im Bereich Justiz und Inneres zusammen.

Gemeinsame Politik bedeutet, dass die Nationalstaaten ihre Hoheit in diesem Gebiet abgeben und unter eine gemeinsame Verwaltung stellen, die häufig in Brüssel sitzt. Zusammenarbeit hingegen meint, dass sich die betroffenen Ministerien untereinander absprechen und man eng kooperiert. Beispielsweise in der Justiz kann es heißen, dass man als Verbrecher auch außerhalb des Landes, in dem man das Vergehen begangen hat, nicht sicher ist, da die ausländische Polizei und Justiz Bescheid weiß. 

Dazu legte man im Vertrag von Maastricht fest die Bezeichnung ‘Europäische Gemeinschaften’ durch ‘Europäische Union’ zu ersetzen. Die EU hatte damit rechtlich noch keine eigene Rechtspersönlichkeit. Das Abschließen von internationalen Abkommen und der Beitritt in internationale Organisationen passierte weiterhin im Namen der EG.

Mit dem Lissabonner Vertrag 2009 fand die rechtliche Fusion von EG und EU statt und die Europäische Union wurde der Rechtsnachfolger der Europäischen Gemeinschaften.

Es gibt noch einige Verträge und Abkommen mehr, doch der historische Überblick soll hiermit belassen werden. Es soll als eine Übersicht dienen, damit ihr einige Begriffe nun eher zuordnen könnt und wisst, dass die EU nicht schon immer und vor allem nicht plötzlich da war.Vielleicht klingt es auch alles völlig kompliziert, unübersichtlich und nach sehr vielen Regeln. Aber wir werden bis zur Europawahl versuchen, dass ihr ein wenig mehr versteht, auch wenn die EU wirklich sehr komplex ist. Doch man muss sich vorstellen, dass man 27 Geschwister hätte und jedes spräche für wiederum Millionen von Kindern.

Flag of Europe
Quelle

Advertisements