Straßenumfragen

Um zu erfahren, wie es denn nun wirklich zur Zeit politisch bei den Menschen aussieht und man nur den Statistiken glauben sollte, die man selbst gefälscht hat, sind wir für Euch unterwegs und hören uns um, ob die Bürger zur Wahl gehen und warum sie das tun oder warum eben nicht. Hört selbst.

In Hildesheim …

In Ludwigshafen

In Erlangen

In Mannheim

In Leipzig

Straßenumfragen der Wahlurne - unterwegs

Advertisements

6 Kommentare zu “Straßenumfragen

  1. Heute Das Letzte BT Debatte-Politik absurd

    Es waren vier gute Jahre“, stellte Merkel ihrer schwarz-gelben Regierung ein dementsprechend tolles Zeugnis aus.
    Merkel sah „herausragende wirtschaftliche Ergebnisse“ in Deutschland während dieser Legislaturperiode. Es gebe mit rund drei Millionen zwar immer noch zu viele Arbeitslose, aber auch die höchste Zahl der Beschäftigten. „Das ist das Werk kluger Politik“, lobte sie die Arbeit der Regierung aus Union und FDP.

    Steinbrück warf der Kanzlerin Tatenlosigkeit vor. „Deutschland ist in den letzten vier Jahren unter Wert regiert worden“, sagte er.
    Unter Schwarz-Gelb sei die Spaltung des Arbeitsmarkts verschärft worden, und die Einkommensentwicklung sei auseinandergedriftet. Viele Steuerzahler fühlten sich zudem als die Dummen „angesichts eines skandalösen Steuerbetrugs“. Zudem müssten sie für die Zockereien von Bankern geradestehen.

    Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt warf Merkel vor, soziale Probleme zu ignorieren. „Sie sind dabei, das Land müde zu lächeln, das dringend Aufbruch braucht“, sagte Göring-Eckardt. Millionen Menschen hätten nichts vom Reichtum des Landes, da Bildungs- und Aufstiegschancen ungleich verteilt seien. „Deutschland geht es nicht gut, in Deutschland geht es einigen gut.“ Die Grünen-Politikerin warf der schwarz-gelben Regierung eine „Konterrevolution“ in der Energiepolitik vor.

    Was ist aus unserer Gesellschaft geworden die diese Lügen so einfach hinnimmt?
    Politik verlogen,verbiegen,schön reden-mit „alles wird gut“ Geschwätz ohne Widerrede?

    Wo bleibt der kollektive Widerstand?
    Warum spielt die Mainstraemjournallie solch ein mieses Spiel mit?
    Die Nachdenkseiten http://www.nachdenkseiten.de
    sind neben Snowden die Einzig wahren Wisselblower.

    Wer hat denn Südeuropa vom Wachstum abgekoppelt und zur Armenküche der Welt gemacht?
    Wer ist verantwortlich für über 50% und weitersteigender Jugendarbeitslosgkeit
    In Europa?
    Ist das etwa die moderne Form des Krieges per Neoliberalem Kapitalismus?
    Ist diese politische Kaste wirklich noch ihrem Gewissen oder eher der Wirtschaft verpflichtet?
    Das GG scheint zu ihren Gunsten ausgehebelt bzw.auf ihre Belange zugeschnitten zu sein?

    Mit drei,vier oder fünf Jobs, die dann auch noch aus dem Steuertopf subventioniert werden müssen, da immer noch zu wenig zum überleben.
    Das ist Seelische und körperliche Folter pur im Jahre 2013 und wahrscheinlich folgenden.
    Die Würde des Menschen ist wieder antastbar,inkl.Ausbeutung der Arbeitgeber mit Unterstützung der Politik.

    Das Volk wird gegeneinander ausgespielt bzw.aufgehetzt:
    Pensionäre gegen Rentner und umgekehrt-
    Beamte gegen Angestellte und umgekehrt-Erwerbslose gegen Noch Beschäftigte und umgekehrt-Männer gegen Frauen und umgekehrt-Familien gegen Singles und umgekehrt.

    Situation der Armen Bevölkerung:
    Über 20 Mill.arme RentnerInnen-immer mehr Flaschensammler und Fahrradfahrer (die sicher nicht alle Öko sind sondern sich den ÖPNV sparen)- auf den Flohmärkten beobachte ich immer mehr junge Frauen die versuchen ihr Hab und Gut an der Mann/Frau zu bringen
    (damit sie wohl weiterhin ihre Wohnung bezahlen können)-zunehmnde Bettler in den Innenstädten-verwahrloste Jugendliche und Senioren die inden Mülltonnen wühlen bzw.bei den Tafeln anstehen-sowie zumnehmende Obdachlosigkeit

    Ich rufe auf:
    wir haben die Mauer überwunden,die neue Mauer ist diese Menschenverachtende aktuelle Politik die über Leichen geht.
    Aufstehen jetzt zum Wohle des Deutschen Volkes!

  2. >Warum spielt die Mainstraemjournallie solch ein mieses Spiel mit?< fragt BonnaLeon . (aus Venedig?)

    Weil wir ihren Schmutz zwangsweise kaufen müssen,
    – beim TV durch den Gebürenzwang ohne bürgerliche, parteienlose Qualitätskontrolle,
    – bei der Tageszeitung, weil man ohne sie nicht weiß, was in seiner Gemeinde los ist, – ebenfalls eine Zwangssituation, die fast jeden journalistischen Schmutz verhökerbar macht.

    PS.: Hab Juana Zimmermann heute auf WDR5 "entdeckt".
    PPS.: Ist dies die richtige Diskussionsstelle, für Leute, die sich prinzipiell nicht Facebook und Twitter ausliefern wollen?

    • Deshalb ist unser Hauptkanal auch dieser Blog. Dafür muss man sich nicht auf Facebook anmelden. Unser Twitterkanal ist auch sichtbar ohne selber bei Twitter angemeldet zu sein.

  3. Pingback: Zu Gast bei WDR5 – “Neugier genügt” | Die Wahlurne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s