Krieg gegen den Krieg

Sommertheater Lysistrata in Scheersberg

Lysistrata – Bild: Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg

Ich war zum Sommertheater auf dem Scheersberg in Angeln, welches eine Kooperation mit dem Projekt “Demokratie stärken. Jugend für Demokratie und gegen Extremismus” war.

Die Männer ziehen in den Krieg und die Frauen dürfen das Leiden austragen. Doch eines Tages passt den Frauen das Verhalten ihrer Ehemänner nicht mehr. Denn nicht nur im Krieg geht es blutrünstig zu, sondern auch untereinander herrscht die Missgunst. Um dieser Tragik ein Ende zu setzen, verbünden sich die Frauen und verweigern ihren Männern den Sex.

Stoff, der schon aus der Antike stammt, und traurigerweise gibt es immer noch Krieg. Dieser Vorlage des Dichters Aristophanes widmeten sich Jugendliche und machten daraus ihr eigenes Stück. In ihren Sommerferien probten sie unter der Leitung der Theaterpädagogin Cornelia Walter auf der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg in der Nähe von Flensburg und brachten ein cooles Stück auf die Bühne, was sie zugleich auf ihr Leib schrieben ohne komisch modern oder gar kitschig oder besserwisserisch zu wirken.

Menschen, die gerade am Anfang ihrer Sexualität stehen, ihre erste Beziehung erleben, führen ein Stück auf, das genau diese als Waffe, wenn man in kriegerischen Begriffen sprechen möchte, vielmehr als Methode zum Frieden einsetzen. Da gab es in den Proben bestimmt viele lustige Momente, doch auf der Bühne war es gekonnt und kein wenig pubertär. Wenn sie sich ihrer Sexualität, dessen Macht, der Politik und des Krieges vorher möglicherweise nicht bewusst waren, so waren sie es sich auf der Bühne so sehr, dass jeder Zuschauer hoffentlich zumindest anteilsweise erschüttert und beieindruckt worden ist.

Ein Koorperationsprojekt zwischen der Dramaturgin und

Theaterregisseurin Cornelia Walter mit Team (Regie-Assistenz: Svenja Käshammer// Kostüm+ Bühnenbild: Jenny Barthold und Lena Lappat // Technik und Medien: Folke Witten, Lukas Eylandt und Tim Mantke) und dem Projekt “Demokratie stärken. Jugend für Demokratie und gegen Extremismus” unter der Leitung von Karsten Biermann mit Ann-Christin Jessen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s